Vorstellungsbilder und Regierungshandeln in der „zweiten Stadt des Kaiserreichs“. Neue Forschungslinien zum napoleonischen Rom