Aspekte der Sprachvariation bei Winckelmann